Herzlich Willkommen bei mir zu Hause!

Wenn Sie eine sehr individuelle Betreuung Ihrer Lieben suchen, sind Sie hier am richtigen Ort.

Ich unterstütze Sie durch:

– liebevolle Tagesbetreuung
– stundenweise Gruppenbetreuung
– Entlastungsleistungen im Haushalt

Um das Wohlbesfinden Ihrer Lieben zu ermöglichen, suchen wir gemeinsam nach einer geeigneten Betreuungsform.

petra sundermann

Über mich

An dieser Stelle möchte ich mich kurz vorstellen, damit Sie wissen, wem Sie sich anvertrauen.

Mein Name ist Petra Sundermann, ich bin im Kalletal aufgewachsen und somit eine „echte Lipperin.“

Schon sehr früh war es mein Wunsch, mit Menschen zu arbeiten. In meinem Fall habe ich meine Berufung zum Beruf gemacht. Nach dem Studium zur Diplom Sozialarbeiterin, arbeitete ich einige Jahre mit Kindern und Jugendlichen.

Dem Einen oder Anderen ist mein Gesicht vielleicht bekannt aus dem kleinen Käseladen in der Breiten Straße in Lemgo, den ich einige Jahre führte.

Durch meine langjährige Arbeit im Sozialdienst zweier Seniorenheime, sowie durch mein eigenes Betreuungsangebot, verfüge ich über fundierte praktische und theoretische Erfahrungen in der Arbeit mit Senioren. In stetigen Fortbildungen erweitere ich mein Wissen fortlaufend.

Im Mai 2014 setzte ich meinen lang gehegten Wunsch in die Tat um und machte mich selbständig, um nun in einem kleineren, sehr persönlichen Rahmen ältere Menschen zu betreuen.

Die Arbeit mit Senioren und dementiell erkranken Menschen macht mir viel Freude, weil ich sehr viel „zurückbekomme“. Die Menschen bringen ihre Dankbarkeit durch Worte, Gesten oder ein Lächeln zum Ausdruck.

Da mein Eigenheim und der anliegende Garten sehr gut für diese Form der Arbeit geeignet sind, nutze ich diese Möglichkeit.

Leitgedanken

Wir möchten mit unserem Angebot einen Rahmen schaffen, in dem sich die uns anvertrauten Menschen gut aufgehoben und wie zuhause fühlen.

Weil wir in kleinen Gruppen (drei bis fünf Personen) arbeiten, ist es möglich, ein Gefühl der Geborgenheit zu vermitteln und persönliche Beziehungen aufzubauen. Dabei stehen die Menschen mit ihren individuellen Lebensgeschichten im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Wir begegnen ihnen mit Respekt und Wertschätzung für Ihre Lebensleistung.

Der Alltag in unserer Seniorenbetreuung ähnelt ein wenig dem Leben in einer Großfamilie, wie wir sie früher hierzulande kannten. Unsere Freunde, Kinder und Enkelkinder gliedern sich zeitweilig wie selbstverständlich in unsere Gruppe ein.

Alltägliche Gegebenheiten, wie das Bereiten der Malzeiten, das Versorgen der Tiere und das Ernten und Verarbeiten des Obstes fordern zu Aktivitäten auf und bestimmen den Tagesablauf. Diese Tätigkeiten vermitteln den Senioren das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun und gebraucht zu werden.

Die Gebrechen und Schwächen unserer Gäste stellen wir nicht in den Mittelpunkt, wir sehen darüber hinweg. Hingegen möchten wir die vorhandenen Ressourcen erhalten, indem wir jeden Menschen nach seinen Möglichkeiten und Interessen motivieren und aktivieren.

Wir möchten, dass sich die Menschen bei uns einfach wohl fühlen und dafür tun wir alles, was uns möglich ist. Oft kann man schon mit einer Geste, ein paar netten Worten oder einem Kompliment ein Lächeln in das Gesicht der Menschen zaubern. Wer von uns möchte nicht Wertschätzung und Zuneigung erfahren, wenn sie ehrlich gemeint ist?

Unser Leitspruch lautet „Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!“ Charly Chaplin

Nach oben